laufedepostrojucanfichilneujivol.xyz

think, that you are not..

Classic Rock

8 thoughts on “ Oi! - Skinheads - Roughnecks - Wir Verstehen Keinen Spaß!!! (CDr) ”

  1. HEHE für solche disskusionen eignen sich am besten solche seiten hier klick also ich bin nen Oi!-Skinhead und kann nur sagen das man sehr verurteilt wird mit ner Glatze und Doc Martens ^^ allerdings bin ich wohl % nich links oder rechts wenn ich ehrlich bin geht mir diese ganze politik am ***** vorbei was mich daran fasziniert is das du als.
  2. lest euch den brief von oi the grexzone durch. da sind alle fakten zu stomper drin. und nur weil eine band einen "farbigen" drummer hat, hat sie noch lange keinen persilschein. der typ macht in NY selbst nighter mit der bezeichnung R.A.C. (Reggae against communism) und auch sonst gibt es genug über ihn zu brichten. aber wie gesagt, lest euch.
  3. Oi kommt aus dem jüdischen und heisst nicht hallo!! Cockney rejects haben am anfang ihrer lieder statt 1,2,3 einfach oi, oi, oi gerufen! Skinheads gibt es seit lange bevor es drecks neo nazis oder punks gab! Es entstand aus jamaicanern und engländern! Mods + rudeboys = skinhead! Skinheads sind unpolitisch und können niemals nazis sein!
  4. This one’s for the Skinheads – Live limitierte Blechbox. Produzent/Label: Honour & Pride Records Erscheinungsjahr: Format: Konzertmitschnitt Lieder: 16 Gesamtspielzeit: Minuten Genre: Skinhead Rock, Oi! Pressnummer: Zusätzliche Informationen: Die normale CD ist auf Einheiten limitiert, außerdem gibt es noch 88 Blechboxen. Anlässlich zur dritten Skinhead-Party.
  5. warum wir wurden, wie wir sind. Die Ironie, mit der wir spielen, die ihr so schwer versteht, der Schatten im Verstand, der in jedem von uns lebt. Fragen Ober Fragen. Es ist nicht leicht, uns zu verstehen. Denken kann nicht schaden. Vielleicht kannst du, vielleicht kannst du die Wahrheit sehen. (Böhse Onkelz: "Es ist soweit") 46 ASPM.
  6. Skinhead [ˈskɪnˌhɛd] (englisch skin „Haut“ und head „Kopf“) ist eine Sammelbezeichnung für alle Angehörigen der Skinheadszene, einer sehr heterogenen laufedepostrojucanfichilneujivol.xyzinfosam haben sie vor allem die kurz bis kahl geschorenen Köpfe sowie eine Kleidung, zu deren Merkmalen meist Stiefel, die Sicherheitsschuhen ähneln (in der Szene oft Boots genannt, Englisch für Stiefel, keine – wie.
  7. Der Manager der Band „Cockney Rejects“ soll diese Musikrichtung „Oi!“ genannt haben. Und zwar deshalb, weil die Songs statt mit „one, two, three“ mit „Oi!, Oi!, Oi!“ angezählt wurden. Dieser Anfeuerungsruf setzte sich schnell auf Skinhead-Konzerten durch und heizte auch in den Fußballstadien die Stimmung der Skinheads an.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *